THE WORLD IS NOT ENOUGH

NO DISTRIBUTOR

TITEL
Original
THE WORLD IS NOT ENOUGH
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
01.12.1999
Deutschschweiz
02.12.1999
Romandie
01.12.1999
Tessin
14.01.2000
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
818'724
Deutschschweiz
603'890
Romandie
199'400
Tessin
15'434

CAST & CREW
Regie
Michael Apted
Produzent
Drehbuch
R. Wade
N. Purvis
Musik
David Arnold
Schauspieler
Pierce Brosnan
Robert Carlyle
Sophie Marceau
Denise Richards
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft

INHALT

Gier, Rache, Weltherrschaft durch die Macht des Öls, Hightech-Terrorismus. . . dies sind nur einige der Zutaten des neuesten 007-Abenteuers, das seinen Anfang vor dem Guggenheim Museum im spanischen Bilbao nimmt, mit einer spektakulären Hochgeschwindigkeitsjagd mit Booten auf der Londoner Themse weitergeht, und uns dann in die schottischen Highlands führt, bevor Bond in den kaukasischen Bergen eine Lawine überlebt. Auch einer gewaltigen Explosion in einer riesigen Ölpipeline in der Türkei entkommt er in letzter Minute.

Im Verlauf der Geschichte, in der Bond die schöne Elektra, Tochter des ermordeten Ölmagnaten Sir Robert King, vor berüchtigten internationalen Terroristen beschützen muss, und in der er die Nuklearwaffen-Expertin Dr. Christmas Jones zur Seite gestellt bekommt, reist er ausserdem zum Kaspischen Meer und nach Istanbul. Dort entpuppt sich ein ehemaliger Feind als brillanter Verbündeter, bevor es schliesslich in den engen Gängen eines Atom-U-Bootes unter dem Bosporus zur entscheidenden Konfrontation mit dem Gegner kommt...

Q's Gadgets

Bonds Grundausstattung in diesem Film: Eine Lesebrille, die ihren Träger blendet, eine weitere mit 'Röntgenblick' zur Aufspürung verdeckter Waffen. Dann ein Super-Boot, das auch noch in minimaler Wassertiefe fährt, ein Dudelsack, der blaue Bohnen verschiesst und auch als Flammenwerfer taugt, eine Uhr mit Laser und Mini-Haken samt 20 Meter langem Spezialdraht. Am Körper trägt Bond u.a. ein mit Airbag ausgestatteten Skianzug. Bonds Auto ist ein nagelneuer BMW Z8 - das ultimative Gerät in Sachen Hightech. Beispiele: Platin-Panzerung, computergesteuertes Waffensystem mit Raketen hinter den Schweinwerfern, multitasking Displays, Abhöreinrichtungen und ein Infrarot-Suchsystem. Schliesslich: 'Q' hat einen neuen Assistenten (John Cleese).

BILDER