SHREK THE THIRD

Universal Pictures Intern.

TITEL
Original
SHREK THE THIRD
Deutsch
SHREK DER DRITTE
Französisch
SHREK LE TROISIEME
Italienisch
SHREK TERZO

STARTDATEN
Schweiz
21.06.2007
Deutschschweiz
21.06.2007
Romandie
27.06.2007
Tessin
31.08.2007
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
437'207
Deutschschweiz
276'313
Romandie
142'492
Tessin
18'402

CAST & CREW
Regie
Chris Miller
Raman Hui
Produzent
Aron Warner
Drehbuch
Jeffrey Price
Peter S. Seaman
Jon Zack
Musik
Harry Gregson Williams
Schauspieler
voices: Mike Myers
Eddie Murphy
Cameron Diaz
Antonio Banderas
John Cleese
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton BS
8/5
Kanton BE
6/4
Kanton GE
7 (7)
Kanton ZH
K10

INHALT

Zu Anfang rettete er die Prinzessin aus den Fängen des Drachens, dann musste er zum Anstandsbesuch zu den königlichen Schwiegereltern und jetzt setzt Shrek dem Ganzen die Krone auf: Vom Sumpfbewohner bringt er es zum König!

Nachdem Fionas Vater schwer krank wird, fällt Shrek das Amt des Königs über Weit Weit Weg zu. So muss er gemeinsam mit Fiona die Repräsentationspflichten übernehmen, die ihm überhaupt nicht liegen. Wie oft sehnt sich der Oger nach seiner Sumpflandschaft zurück! Am Sterbebett verrät ihm der König, dass es einen Ausweg gäbe, der Shrek von seinen Pflichten als König befreien könnte. Der einzig noch legale Nachfolger wäre Arthur, Fionas rebellischer Cousin, den er aber finden müsse. Das klingt wie Musik in Shreks Ohren!
So macht er sich gemeinsam mit dem ewig quasselnden Esel sowie dem gestiefelten Kater auf den Weg, um Arthur zu finden.
Kurz vor seiner Abreise gesteht ihm Fiona, dass sich Nachwuchs angemeldet hat. Das gefällt Shrek aber überhaupt nicht, für ihn sind Kinder nur pupsende und schreiende Wesen - das passt nicht in seinen Plan.
Aber jetzt gilt es erstmal, den königlichen Nachfolger für Weit Weit Weg zu finden. Und dies wird zu einem Abenteuer, wie man es sich in den kühnsten Träumen nicht vorstellen kann.

BILDER