DOCTEUR JACK

Adok Films Sàrl

TITELVERSIONEN
Original
DOCTEUR JACK
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
26.10.2016
Deutschschweiz
12.10.2017
Romandie
26.10.2016
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
9'722
Deutschschweiz
964
Romandie
8'694
Tessin
64

CAST & CREW
Regie
Benoit Lange
Pierre-Antoine Hiroz
Produzent
David Rihs
Drehbuch
Claude Muret
Musik
Kevin Queille
François Bernheim
Schauspieler
Documentary: Jack Preger
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
8
Empfohlen ab
12

INHALT

Wie wird ein Kind, mit jüdischer Herkunft, aufgewachsen in Manchester, mit abgeschlossenem Wirtschaftsstudium, danach Bauer, und 40 Jahre später Arzt in den Strassen von Calcutta? Woher hat er die Energie geschöpft, aus dem Nichts, Spitäler, Schulen, die seit mehr als 35 Jahre eine notleidende Bevölkerung betreut, aufzubauen? Der Film Dr. Jack stürzt uns ins Herz des asketischen Lebens dieses Mannes, der mit 86 Jahren täglich immer wieder aufsteht um Leben zu retten. Die Kamera begleitet ihn an Orte des Geschehens und vertieft uns mit einem irrealen Hintergrund in dieser Megalopole, das Treffen unbekannter Gesichter. Zum ersten Mal erzählt uns Doktor Preger von sich selber und erlaubt uns, ihn in seiner eigenen Welt zu verfolgen, und seine nahstehenden Momente mitzuerleben.

BILDER