LITTLE MEN

Look Now!

TITELVERSIONEN
Original
LITTLE MEN
Deutsch
Französisch
BROOKLYN VILLAGE
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
01.12.2016
Deutschschweiz
01.12.2016
Romandie
22.02.2017
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
2'922
Deutschschweiz
1'167
Romandie
1'755
Tessin

CAST & CREW
Regie
Ira Sachs
Produzent
Lucas Joaquin
Ira Sachs
Drehbuch
Mauricio Zacharias
Ira Sachs
Musik
Dickon Hinchliffe
Schauspieler
Greg Kinnear
Jennifer Ehle
Paulina Garcia
Michael Barbieri
Theo Taplitz
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
14
Empfohlen ab
14
Kanton ZH
K10

INHALT

Sommer in Brooklyn. Die Eltern von Jake sind in das vom Grossvater geerbte Haus gezogen, nachdem sie davor in Manhattan gelebt hatten. Bald freundet sich der etwas introvertierte Jake (Theo Taplitz) mit dem charismatischen Tony (Michael Barbieri) an, sie entdecken schnell ihre gemeinsamen Interessen für Kunst, Computerspiele und Mädchen. Tonys alleinerziehende Mutter Leonor (Paulina Garcia), eine Schneiderin aus Chile, führt im Erdgeschoss ein traditionelles Kleidergeschäft - allen Veränderungen im Quartier zum Trotz. Geholfen dabei hat ihr, dass sie den Laden zu einer günstigen Miete vom Grossvater bekommen hatte. Jakes Familie drücken bald schon Geldsorgen, sowohl seine Tante Audrey wie seine Eltern - der Vater (Greg Kinnear), ein brotloser Schauspieler, die Mutter (Jennifer Ehle) ist Psychotherapeutin - stellen die langjährige Mieterin vor die Wahl, auszuziehen oder einen neuen Mietvertrag für den Laden zu unterzeichnen. Für Leonor, die für den Grossvater über Jahre hinweg mehr "Familie" war als dessen eigene Kinder, ist der vorgeschlagene neue Mietzins jedoch zu hoch und es entzündet sich eine Fehde unter den Erwachsenen. Erst einmal scheinen Jake und Tony dies nicht zu bemerken; die beiden Jungen, so unterschiedlich sie auf den ersten Blick auch scheinen mögen, beginnen, eine prägende Seelenverwandtschaft zu entwickeln, als sie die vergnüglichen Seiten einer Jugend in Brooklyn entdecken. Jake möchte Künstler werden, während Tony gerne Schauspieler werden möchte. Beide träumen davon, gemeinsam eine angesehene Kunsthochschule zu besuchen. Doch auf Dauer können die Jungen den Problemen ihrer Eltern nicht ausweichen, bald schon beeinträchtigt der Konflikt ihre Freundschaft. Doch manchmal sind Jungs schlauer und mutiger als ihre Eltern - und sie können auch damit leben, dass sich das nicht immer auszahlt.

BILDER