THE DISASTER ARTIST

Warner Bros.Entertainment Switzerland GmbH

TITEL
Original
THE DISASTER ARTIST
Deutsch
THE DISASTER ARTIST
Französisch
THE DISASTER ARTIST
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
01.02.2018
Deutschschweiz
01.02.2018
Romandie
07.03.2018
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
3'035
Deutschschweiz
2'382
Romandie
653
Tessin

CAST & CREW
Regie
James Franco
Produzent
James Franco
Seth Rogen
James Weaver
Richard Brener
Michael Disco
Joseph Drake
Toby Emmerich
Drehbuch
Tom Bissell
Greg Sestero
Michael H. Weber
Scott Neustadter
Musik
Dave Porter
Schauspieler
James Franco
Alison Brie
Tommy Wiseau
Kristen Bell
Zoey Deutch
Zac Efron
J.J. Abrams
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
12
Empfohlen ab
14
Kanton ZH
J14

INHALT

"The Disaster Artist" ist die wahre Geschichte des ambitionierten Filmemachers und berüchtigten Hollywood-Aussenseiters Tommy Wiseau - eines Künstlers, der mit grosser Leidenschaft zu Werke ging, dabei aber fragwürdige Methoden anwandte. Regisseur James Franco ("As I Lay Dying", "Child of God") verwandelte die tragikomische Story in ein Loblied auf Freundschaft, künstlerische Selbstverwirklichung und Träume, die trotz unüberwindlicher Hürden Realität werden. Als Vorlage diente Greg Sesteros Enthüllungsbestseller über die Dreharbeiten zu Tommys Kult-Klassiker und "Desaster-Stück" namens "The Room" ("der beste schlechte Film aller Zeiten"). "The Disaster Artist" erinnert uns auf urkomische Weise und sehr zeitgemäss daran, dass es durchaus verschiedene Wege gibt, um zur Legende zu werden: Was jemand erreichen kann, ist in dem Moment keinerlei Einschränkungen unterworfen, wenn er selbst absolut keine Ahnung von dem hat, was er da treibt.

BILDER