CHAMPIONS

Praesens-Film AG

TITEL
Original
CHAMPIONS
Deutsch
CHAMPIONS
Französisch
CHAMPIONS
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
18.07.2018
Deutschschweiz
20.09.2018
Romandie
18.07.2018
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
771
Deutschschweiz
Romandie
771
Tessin

CAST & CREW
Regie
Javier Fesser
Produzent
Gabriel Arias-Salgado
Alexandra Lebret
Alvaro Longoria
Luis Manso
Drehbuch
Javier Fesser
David Marqués
Musik
Rafael Arnau
Schauspieler
Javier Guitérrez
Athenea Mata
Juan Margallo
José de Luna
Sergio Olmo
Jesus Lago Solis
Julio Fernandez
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
8
Empfohlen ab
14
Kanton ZH
K10

INHALT

Für Marco (Javier Gutiérrez) läuft es gerade alles andere als gut: Zwar ist er Co-Trainer einer spanischen Basketballmannschaft, doch seine Verdienste rund um das Team werden kein bisschen anerkannt - stattdessen streicht der Cheftrainer das ganze Lob für die Erfolge der Mannschaft ein. Und auch privat sieht es für Marco schlecht aus, denn seine Ehe steht kurz vor dem aus. Eines Tages lässt er deswegen seine Frustration am Team aus, wird des Platzes verweisen, betrinkt sich anschliessend und baut dann auch noch einen Autounfall. Ein Gericht verdonnert ihn dazu, ein Basketballteam von Menschen mit Behinderungen zu trainieren. Doch was ihm zuerst wie eine Strafe vorkommt, stellt sich bald als inspirierende Tätigkeit heraus, die es ihm ermöglicht, aus seiner eigenen Existenzkrise auszubrechen...

BILDER