Sous la peau

Aardvark Film Emporium

TITEL
Original
Sous la peau
Deutsch
Sous la peau
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
25.06.2020
Deutschschweiz
25.06.2020
Suisse romande
21.10.2020
Tessin
19.11.2020
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
1'614
Deutschschweiz
1'045
Suisse romande
569
Tessin

CAST & CREW
Regie
Robin Harsch
Produzent
Britta Rindelaub
Drehbuch
Robin Harsch
Musik
Le Bruit. (Alain Frey)
Schauspieler
Documentary:
Logan
Söan
Effie Alexandra
Alexia Scappaticci
Manon Zbinden
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
10
Empfohlen ab
12

INHALT

“Heute spricht man von LGBTI, aber es gibt noch mehr Buchstaben!
Unser Alphabet reicht nicht aus, um die Vielfalt der Menschheit zu beschreiben.”
Effie Alexandra, Protagonistin

SOUS LA PEAU ist in erster Linie eine Begegnung. Während 2 Jahren habe ich 3 junge trans Personen gefilmt, wie sie sich auf dem Schlachtfeld der Geschlechter- und Identitätsfragen durchschlagen. Dank der Unverfälschtheit dieser jungen Erwachsenen und ihrer Eltern habe ich meine binäre Erziehung zur Seite gelegt.
Robin Harsch, Regisseur

“Was bleibt, ist das Kind. Tochter, Sohn, das Kind. Da gibt es kein “er” oder “sie”.”
Mutter von Söan

BILDER