The Roads Not Taken

Filmcoopi Zürich AG

TITEL
Original
The Roads Not Taken
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
30.07.2020
Deutschschweiz
30.07.2020
Suisse romande
12.08.2020
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
2'911
Deutschschweiz
2'161
Suisse romande
750
Tessin

CAST & CREW
Regie
Sally Potter
Produzent
Christopher Sheppard
Drehbuch
Sally Potter
Musik
Sally Potter
Schauspieler
Javier Bardem
Elle Fanning
Salma Hayek
Laura Linney
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
16
Empfohlen ab
16

INHALT

Leo mag nicht aufstehen, nicht ans Telefon gehen. Er döst in seinem Apartment vor sich hin, träumt von den Wegen, die er im Leben gegangen oder nicht gegangen ist. Den Namen seiner Tochter Molly hat er vergessen. Ihr macht sein Zustand zunehmend Sorgen. Und obwohl ihre Karriere auf dem Spiel steht, begleitet und beschützt Molly ihren Vater auf seiner halluzinatorischen Odyssee durch New York City und durch seine Erinnerungen, in denen Raum und Zeit verschmelzen…
Ihrem Publikumserfolg «The Party» (2017) lässt die britische Regisseurin Sally Potter jetzt eine neue Kino-Perle folgen: «The Roads Not Taken». Für die Hauptrollen konnte sie Oscar-Preisträger Javier Bardem und Elle Fanning gewinnen, an deren Seite überzeugen Salma Hayek und Laura Linney. Ein Film über Lebensentscheidungen, über die Realität und das, was hätte sein können – eindringlich, dicht, bewegend.

BILDER