HISTORY OF LOVE, THE

Filmcoopi Zürich AG

TITELVERSIONEN
Original
HISTORY OF LOVE, THE
Deutsch
Französisch
HISTOIRE DE L'AMOUR, L'
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
09.11.2016
Deutschschweiz
20.07.2017
Romandie
09.11.2016
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
2'122
Deutschschweiz
562
Romandie
1'560
Tessin

CAST & CREW
Regie
Radu Mihaileanu
Produzent
Marc-Antoine Robert
Xavier Rigault
Drehbuch
Radu Mihaileanu
Nicole Krauss
Musik
Armand Amar
Schauspieler
Derek Jacobi
Gemma Arterton
Sophie Nelisse
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
12
Empfohlen ab
16

INHALT

Es war einmal ein junger Mann namens Léo. Er liebte eine junge Frau: Alma. Er versprach ihr, sie ihr Leben lang glücklich zu machen. Doch der Krieg trennte die beiden. Alma flüchtete in die USA, Léo blieb in Polen zurück. Fortan hatte er nur noch ein Ziel: Alma wiederzusehen. Brooklyn, New York, in der Gegenwart. Hier wohnt eine junge Frau voller Fantasie, Sehnsucht und Leidenschaft. Auch sie heisst Alma. Im nicht weit entfernten Quartier Chinatown lebt der alt gewordene Léo mit der Erinnerung an die grosse Liebe seines Lebens. Nichts scheint Léo und die New Yorkerin Alma zu verbinden - wäre da nicht ein lang verloren geglaubtes, geheimnisvolles Buch... Radu Mihaileanus Spielfilm basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Nicole Krauss, der autobiografische Züge trägt: Ihre Grosseltern waren Juden wie Alma und Léo. «The History of Love» ist lebenspralles, poetisches, kluges Kino von aussergewöhnlichem Charme und mit viel zärtlichem Humor.

BILDER