GABRIEL AND THE MOUNTAIN

Trigon Film

TITELVERSIONEN
Original
GABRIEL AND THE MOUNTAIN
Deutsch
GABRIEL UND DER BERG
Französisch
GABRIEL ET LA MONTAGNE
Italienisch
GABRIEL E A MONTANHA

STARTDATEN
Schweiz
06.09.2017
Deutschschweiz
11.01.2018
Romandie
06.09.2017
Tessin
07.09.2017
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
540
Deutschschweiz
Romandie
540
Tessin

CAST & CREW
Regie
Felipe Garmarano Barbosa
Produzent
Rodrigo Letier
Yohann Cornu
Drehbuch
Fellipe Garmarano Barbosa
Lucas Paraizo
Kirill Mikhanovsky
Musik
Arthur Bartlett Gillette
Schauspieler
Joao Pedro Zappa
Caroline Abras
Alex Alembe
Leonhard Siampala
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
14
Empfohlen ab
14

INHALT

Into the wild in Afrika: Bevor er zu studieren beginnt, will der lebensfrohe und begegnungsoffene Gabriel um die Welt reisen. Seine Freundin schliesst sich ihm in Kenia vorübergehend an. Danach geht er noch einmal auf eigene Faust weiter, beflügelt vom Wunsch, dem lokalen Leben nahe zu sein. Allein reist Gabriel weiter, bis er an seiner letzten Station auf dem Mount Mulanje in Malawi ankommt. Ein ebenso erfrischendes wie anregendes und berührendes Roadmovie, das auf einer wahren Geschichte basiert und uns über das Reisen und die Art der Begegnungen unterwegs sinnieren lässt.

BILDER